Mindestens haltbar bis

15. November 2007 - Kommentare deaktiviert für Mindestens haltbar bis

Ich futtere gerade an einem Weißkrautsalat „American Style“ – abgelaufen am 09.11.07. Daneben steht ein am 13.11.07 abgelaufener Zott Sahnejoghurt – Himbeere. Das kann ja was werden…

Meine Momente Folge #1 – Schwarzes Gold

15. November 2007 - Kommentare deaktiviert für Meine Momente Folge #1 – Schwarzes Gold

mm-schwarzes-gold.gif 

Ich liebe es, sofern ich mal zu Hause bin, mich Abends hinter meine beiden Hübschen zu stellen um mir einen mit einer lässig in der Gusche hängenden Kippe zu mixen. Dabei muss irgendwie immer vorher das Licht ausgemacht werden, um es nach ca. 5 Minuten wieder anzustellen, weil ich die Plattencover in der Dunkelheit nicht lesen kann. Wieso ich das Licht überhaupt ausmache weiss ich selber nicht. Früher hab ich das oft gemacht. Meistens dann, wenn mal wieder ein neues Päckchen meines Plattendealers bei uns eintraf. Eigentlich hätte ich unseren Postmann schon dutzen können, denn das trat fast jeden Tag ein. Die Päckchen wurden dann von meinen Eltern immer sorgfältig auf der Treppe nach oben abgestellt um irgendwann im Laufe des Tages immer wieder zu fragen: „Was hastn du da schon wieder?“

Gib dir den Rest »

Undicht

14. November 2007 - Kommentare deaktiviert für Undicht

Ich traute mein Augen nicht als ich heute Vormittag sah was sich auf dem Dach abgespielt hat. Das Teil ist undicht, das hat mir mein Vater schon telefonisch mitgeteilt als ich in Salzburg war, aber diese verkackte Pappe hat sich gewellt bis zum gehtnichtmehr. Aber was soll man bei einer Lage erwarten, mehr war aber leider auch nicht drin, ich musste schliesslich Geld verdienen. Unsere Aufgabe für heute war also klar: 2. Lage so schnell es geht druff, egal was kommt. Ob das so gut ist weil die Erste nichtmehr so toll ist sei dahingestellt, was anderes blieb uns erstmal nicht übrig. Runterruppen werde ich den Mist auf keinen Fall, wir kriegen das dicht, egal wie – und wenn ich zum Schluss 50 Kilo Dichtmasse drüberschütte, mir egal. 2 große Folien gabs auch noch oben drauf damit nicht alles eskaliert denn bei den Temperaturen soll man wohl keine Schweißbahn raufmachen wurde uns empfohlen. Da frag ich mich aber wieso sich die Dachdecker in Salzburg nicht daran gehalten haben…mhhhh. Wegen Abschlussblechen war ich heute auch mal unterwegs, Fazit: Mörderpreise! 11 Euro für läppische 2 Meter Blech, die ham wohl einen an der Ralle. Die muss ich mir wohl selber irgendwo zurechtbiegen.

Der alte Schornstein musste heute auch fast dran glauben, die erste Hälfte hab ich erfolgreich vernichtet. Morgen gehts der Zwischenwand, der Decke und dem Rest des Schornsteins an den Kragen. Das Wetter muss demnächst auch mitspielen, denn bis nächste Woche Mittwoch muss die 2. Hälfte des Daches fertig sein.

Ich bete!

Grüßts euch

13. November 2007 - Kommentare deaktiviert für Grüßts euch

Bin heute Nachmittag wieder zu Hause angekommen, Baustelle in Salzburg wurde erfolgreich beendet. Bilder und Geschichten gibt es morgen, ich hab grad keine Lust alles rauszusuchen. Peace!

Wieder unterwegs

21. Oktober 2007 - Kommentare deaktiviert für Wieder unterwegs

Ich bin in Salzburg!

Servus.

Dach ist fertig, so halberwegs

20. Oktober 2007 - Kommentare deaktiviert für Dach ist fertig, so halberwegs

Hölz

Nachdem ich gestern den ganzen lieben langen Tag auf die Lieferung gewartet habe kam der LKW mit meinem Material dann doch noch bei uns an. Es war leider dann schon zu dunkel um noch irgendetwas zu reissen, also hiess es, das Dach muss heute fertig werden da ich morgen Richtung Salzburg fahre(n muss). Zu allem Erstaunen haben wir es wirklich geschafft, nachdem ich zwischendurch mindenstens 4 mal zum Baumarkt gefahren bin um irgendwelche Sachen zu kaufen und ca. 127.500 Euro ausgegeben habe. Ok, vielleicht waren es auch nur 100 Euronen oder so. Es fehlt noch die Schweissbahn und die Abschlussbleche, aber das nehmen wir in Angriff wenn wir die 2. Hälfte des Daches neu machen. Auf jeden Fall ein dickes Dankeschön an meine Helfer und Kollegas Micha und Thomas, und natürlich meinem Vater! Bilder gibt es wie immer in der Gallerie.

Jetzt ist erstmal eine Baustelle in Salzburg angesagt, danach geht es weiter! Au revoir.

Männer sind primitiv, aber glücklich.

19. Oktober 2007 - Kommentare deaktiviert für Männer sind primitiv, aber glücklich.

Mario Barth

Ich hab mir vor ein paar Tagen Barth’s neue DVD gekauft und gestern angeschaut. Anfangs dachte ich, das ich enttäuscht sein werde, da ich mir nicht vorstellen konnte was der gute Mann denn noch so aberwitziges erzählen soll das es mich aus den Socken. Seine Art wie er irgendwelche Sachen beschreibt und erzählt kannte ich ja schon aus seiner letzten DVD und genau das ist es ja, was ihn so unbeschreiblich macht. Ich will garnicht soviel darüber erzählen und irgendjemandem den Spass schon vorher nehmen, nur soviel: Das Teil lohnt sich auf jeden Fall, ich habe Tränen gelacht! 

Holz is onnn the way

19. Oktober 2007 - Kommentare deaktiviert für Holz is onnn the way

Gerade eben hat das Sägewerk angerufen und mir gesagt das die Lieferung heute eintrifft. Ihr glaubt garnicht wie ich diesen Anruf herbeigesehnt habe. Yeah! Das werden 2 richtig stressige Tage, bis morgen Abend muss das Dach fertig sein.

Dach is wech

16. Oktober 2007 - Kommentare deaktiviert für Dach is wech

Kommse rein könnse rausguggn

Heute musste die erste Hälfte des Daches dran glauben und wurde mit Vergnügen von meinem Vater und mir vernichtet. Die Lieferung lässt auf sich warten. Mein Zeug soll Freitag durch die Produktion marschieren. Etwas spät! Nach ein paar Telefonaten wollen die Jungs nun versuchen mein Material schon am Donnerstag fertig zu bekommen. Wetter für das kommende Wochenende sieht scheisse aus und alle denken schon ans schlimmste. Ich hoffe es pisst nich, sonst raste ich aus.

Der 2. Raum macht mir schon die ersten Probleme, ich hoffe diese lösen sich morgen Früh von selber wenn ich eine dieser dämlichen Sauerkrautplatten inkl. Putz abdresche um zu schauen wieviel Platz wird dort drüber haben. Es ist reichlich eng da drin. Die Zwischenwand wird auch dran glauben müssen da ich alles zu einem grossen Raum umbauen möchte. Ich drück mir die Daumen.

Achso, es gibt neue Bilder in der Gallerie.

Morgen gehts weiter. Aloa!

Richard Bartz – Subway

15. Oktober 2007 - Kommentare deaktiviert für Richard Bartz – Subway

Richard Bartz - Subway

Kennt von euch einer den ersten Track auf der B-Seite der K22 von Richard Bartz, auch genannt ‚Subway 3‘? 2001 erschienen auf Kanzleramt.

Ich liebe dieses Teil! Die guten alten Zeiten. Ich liebe solche Tracks die in mir ein positives Gefühl hervorrufen, bei denen sich ein Grinsen in meinem Gesicht breit macht, bei denen meine Gliedmassen von ganz alleine anfangen zu zappeln, bei denen mein Gesicht unvorstellbare Grimassen und Gesten von sich gibt um den Vibe des eben hörenden Sounds darzustellen, an denen ich mich Tag und Nacht tothören könnte – und sie werden nie langweilig! Granate. Ganz zu schweigen von der A1 auf eben genannter Scheibe, auch genannt ‚Subway 1‘.

Danke Richard Bartz, danke Kanzleramt.