Archiv der Kategorie Music That Changed My Life

Armand Van Helden feat. Roland Clark – Flowerz

29. März 2008 - Kommentare deaktiviert für Armand Van Helden feat. Roland Clark – Flowerz

[youtube HesSn53wEzw flowerz]

When I told you I was
Deep in love with you… girl
You said there were just words – nothing more.

When I said that I would
Give you the world, bab-y
You just said that you heard it all before.

Suddenly, it came to me
I know what to do!
I knew it’d make you so happy,
It’d open up your heart.

And I give you…
Flowerz, Flowerz.
Your eyes lit up the room – when I gave you flowerz.

Das Teil ist allererste Sahne. Gesungen von Roland Clark, gebastelt von Armand van Helden und erschienen auf Armed Records im Jahre 1999. Danke Armand! Ab ins Wochenende damit.

Mehr Mitsingaction nach dem Klick…

ReadMe »

Quadrant & Cease feat. Didi B. – Rage And Rapture

3. März 2008 - Kommentare deaktiviert für Quadrant & Cease feat. Didi B. – Rage And Rapture

[youtube Nbh5EL2tTyw rapture]

I don’t wanna run awayyyy….

Puuhhhh das Teil is ja mal ein richtig dickes Brett! Produziert von Quadrant & Cease, gesungen von Didi Betherum und im September 2007 erschienen auf Citrus Recordings, einem dicken DnB Label aus Holland. Man möge mir meine derzeitigen Drum & Bass Flash verzeihen!
  

London Elektricity – Hanging Rock

2. März 2008 - Kommentare deaktiviert für London Elektricity – Hanging Rock

[youtube pPzgwkzWDjs rock]

Fuckin amazin tuneeee.

Genau so ist das, fuckin amazing Mucke! London Elektricity haben einen neuen Fan und zwar mich. Ihr Name is a by-word for real music in Drum & Bass, mit Schlagzeug, Sängern, Sängerinnen und so. Hab ich gelesen und mir mal ein paar Sachen angeschaut. Awesome!
Tony Colman, der Frontmann, ist einer der Gründer, neben Chris Goss, der auch mal bei LE war, von Hospital Records, einer der DnB Labels neben Good Looking Records. Dickes Zeug!

Nach dem Klick gibt es den gleichen Track mal Live und ein kleines Filmchen über die Jungs. Sehr empfehlenswert.

ReadMe »

The Architex – Altitude (Blu Mar Ten Remix)

17. Februar 2008 - 1 Kommentar

[youtube dTNLFdgbP74 altitude]

Fandabidozi remix of a classic jungle roller from the architex, blu mar ten on the remix, beautiful shizzle!

Wirklich beautiful. Schön jazzy, passt wunderbar zum heutigen Ausblick auf die Berge bei absolut edlem Wetter, von den Temperaturen mal abgesehen. Danke Mike!

Source Direct – Secret Liaison

11. Februar 2008 - 2 Kommentare

[youtube 480Q_aZUcxw liaison]

This is when breaks where breaks man, so beautiful and mega fuckin danceable, brilliant!

Dicker DnB Track aus dem Jahre ’96, geht geil nach vorne. Zum ersten mal auf der Points in Time Vol. 1 gehört und mörderisch abgezappelt. Kommt von Source Direct, erschienen auf Good Looking Records, wo sonst.

T99 – Anasthasia

5. Februar 2008 - Kommentare deaktiviert für T99 – Anasthasia

[youtube BALrsIKMr3c anasthasia]

Friday night, 1991, a rave virgin steps into The Eclipse in Coventry… and gets this tune thrown at him! Cycling tops, Destroy jackets and British Knights and little birds of peace. Nice one!

Achtung, Granate! Raaaaave On!
Produziert von Patrick De Meyer und Olivier Abbeloos im Jahre 1991. Erschienen auf Who’s That Beat.

Update
Komisch, der Stream hier geht nicht, es wird gemeckert das dieses Video nichtmehr verfügbar ist, aber der Direktlink funkioniert bzw. da läuft das Teil. Komische Sache!

Dj Rolando – Jaguar

27. Januar 2008 - Kommentare deaktiviert für Dj Rolando – Jaguar

[youtube 0JpD5skqGOo rolando]

This song sucks balls.

Ganz großes Kino! Ich könnt jetzt erzählen wie Sony das Teil damals geklaut hat weil UR die Rechte nicht abgeben wollte, nach heftigen Protesten alles zurückzog, den Rip Off dann an BMG verkaufte und und und und und. Mach ich aber nicht!

Nathan Fake – The Sky Was Pink (James Holden Remix)

20. Januar 2008 - Kommentare deaktiviert für Nathan Fake – The Sky Was Pink (James Holden Remix)

[youtube d-MXz98LFHA sky]

Holden is just great!! No words can possibly describe his music!

Dem ist nichts hinzuzufügen. Der Kerl ist einfach nur awesome!
Erfand quasi eine neues Genre in der grossen weiten Welt der elektronischen Musik. Neo-Trance oder wie sie alle dazu sagen. Von seinem Label und der Zusammenarbeit mit Thompsen will ich garnicht erst reden. Grandios!

William Orbit – Barbers Adagio For Strings

15. Januar 2008 - 1 Kommentar

[youtube UMtmomHeXvA strings]

This is classic trance and just magic sends shivers up ya spine! Get dancing yu dudes!

Der ging mir heut auf Arbeit einfach nichtmehr aus dem Kopf. Klasse Track aus dem Jahre ’99, die Melodie ist einfach grandios und hat sich in mein Gehirn gebrannt. YEAH!
Geschrieben von Samuel Barber, produziert von William Orbit und gemixt von Ferry Corsten. Und zum Schluss noch das obligatorische: Das waren noch Zeiten!

LFO – LFO

12. Januar 2008 - Kommentare deaktiviert für LFO – LFO

[youtube Ecc-tkDzzRg lfo]

What the hell. YEAHH!

Genialer Klassiker aus dem Jahre 1990. Erschienen auf Warp Records.