Archiv der Kategorie Music That Changed My Life

Good Bye 2009

31. Dezember 2009 - Kommentare deaktiviert für Good Bye 2009

[youtube BIpTq2X8PPo Illusions]

2009 ist fast vorbei und ich möchte das Jahr hier mit einem Track beenden, der seit seinem Release ganz weit oben auf meiner All Time Favorite Liste steht, wenn nicht sogar auf Platz 1: Introvert – 5am Illusions

Viel Spaß damit, einen guten Rutsch ins neue Jahr und ich lass es heute krachen.
Stille Macht Taub! mit Mike Mess – Live @ Scheune Peickwitz
Man liest sich!

Extreme Trax – Final Fantasy

29. Dezember 2009 - Kommentare deaktiviert für Extreme Trax – Final Fantasy

[youtube UY48k1gpzc8 Fantasy]

Love, Peace and Unity! – damals lebte man noch die Musik und es gab ein Gemeinschaftsgefühl? das seines gleichen sucht. Und jetzt? Man sieht auf den Festivals nurmehr Proleten und Tussis wo sich einer geiler vorkommt als der andere… es geht einfach um nichts mehr.
Ein Hoch auf die Neunziger!

Und dazu gehört dieser Track. Mike Dierickx & Yves DeRuyter als Extreme Trax mit ihrer Granate von Trance-Track Final Fantasy! Damals, 1998, schon geil und ich find das Ding heute noch absolut genial.
Wenn ich sowas höre und die alten Videos aus den 90ern sehe, danke ich Gott dafür das ich bald 30 bin und das alles miterleben durfte. Unglaublich wie geil das damals alles war!

Wie heisst es so schön:
Die Erinnerung ist das einzige Paradies aus dem wir nicht vertrieben werden können!

Rave, NOW!

Klute – Hell Hath No Fury

15. November 2009 - Kommentare deaktiviert für Klute – Hell Hath No Fury

[youtube f9EiTFqDLLc Hell]

Fucking epic.

Woohooowooohooo, das Teil ist wirklich Fuckin EPIC!
Ganz großer Drum & Bass von Tom Withers alias Klute, erschienen auf Commercial Suicide im Dezember 2005.
Definitiv einer meiner All Time Favorites, geniales Intro, herrliche Atmosphäre und schicke Drums.

Music that changed my mind Mädels, Music that changed my mind!

Dirk Leyers – Wellen

11. Oktober 2009 - Kommentare deaktiviert für Dirk Leyers – Wellen

[youtube V2YmNSWgskA Wellen]

brilliant? tune.

Genialer Track vom Leyers von seiner Wellen EP die 2005 auf Kompakt erschienen ist. Die B-Seite ist auch nicht zu verachten. Sehr schickes Release!

CLS & Wax – Broken

3. Oktober 2009 - Kommentare deaktiviert für CLS & Wax – Broken

[youtube Jw1UkRVhBHI DrumAndBass]

Feiner DnB der dick nach vorne geht. Erschien Ende 2008 auf der Platte Chronicles Of The Deep auf dem holländischen Label Fokuz Recordings.

B.B.E. – Flash

29. September 2009 - Kommentare deaktiviert für B.B.E. – Flash

[youtube NsGRuoSQhog Flash]

God, BBE’s Flash is absolutely superb. So simple and yet so melodic, an absolute corker of a tune, can be played in virtually? any environment from your local night clubs to your underground raves. I remember this been played in 97, god wot a rush!

Meine Fresse waren das noch Zeiten, wo ist das alles nur hin?!
B.B.E sind und waren Bruno Sanchioni, Bruno Quartier und Emmanuel Top. Erschienen ist das Teil auf unzähligen Labels zwischen 1996 und 1997.

Ross D. – The Music

2. September 2009 - 2 Kommentare

[youtube zUXu0BTa9rM Music]

Love? this tune!

Heute auf Arbeit in einem Podcast gehört. Dicker, dicker Killer!
Funky DnB, Yeah!

Hans Zimmer – Kopano Pt. III / The Journey

6. August 2009 - Kommentare deaktiviert für Hans Zimmer – Kopano Pt. III / The Journey

[youtube F8OSiaHmXQM Journey]

one word. beautiful!

Soundtrack aus dem Film Tränen der Sonne, läuft im Abspann, als die Heinis da mit dem Heli wegfliegen und die Afrikaner im Lager stehen und ihren neuen König Präsidenten feiern. Passt arschgeil in die Szene und der Song ansich, einfach Gott! Sehr geil.

Lacht mich aus Leute, aber genau das, ja DAS, genau das ist Musik.
Ich werde alt, echt alt! Ab dafür.

Mathew Jonson – Love Letter To The Enemy

5. August 2009 - Kommentare deaktiviert für Mathew Jonson – Love Letter To The Enemy

[youtube Pp1bdjCf27k LoveLetter]

This is electronic music at its best. A well executed track, electronic grooves with emotion and guts.

Dickes Gerät von Jonson. Erschienen auf Itiswhatitis im Jahr 2004.
Dedeb, dede, dedeb, dede, dedeb, dede…

Takkyu Ishino – Ghost In The Shell

25. Juni 2009 - Kommentare deaktiviert für Takkyu Ishino – Ghost In The Shell

[youtube 7o5ba4GJZos Ghost]

 fuck.. thats awesome.

Ich hatte für meine Playstation damals mal eine CD, da waren Demos drauf, unter anderem auch eine von Ghost In The Shell und als ich mir das Teil anschaute, knallte mir im Intro dieser Track hier in die Ohren. Ganz großes Teil von Ishino, kam damals, 1998, meines Wissens nur als White Label auf Sony raus.